Kommunikationsmedien

Ein erstaunliches Beispiel für die gesellschaftliche Bedeutung des Internet – hier konkret der Blogosphäre – ist der Iran. „Im Internet formiert sich eine unberechenbare Opposition“, 100 000 Blogs soll es im Iran schon geben. „Diese Blüte ist das paradoxe Ergebnis einer Repressionswelle“, bei der in den letzten Jahren „über 100 Publikationen verboten (wurden), darunter 41 Tageszeitungen … Die Blogs übernehmen Funktionen, an deren Erfüllung die staatlich kontrollierten Printmedien gehindert werden“, resümiert Jörg Lau in seinem Aufsatz „In Weblogistan“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s